Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

DVD - Vorwärts und durch! Geschichte des 8. Panzerregiments +++EINZELSTÜCK+++

DVD - Vorwärts und durch! Geschichte des 8. Panzerregiments +++EINZELSTÜCK+++
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
11,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details

Produktbeschreibung

Vorwärts und durch! Geschichte des 8. Panzerregiments

Laufzeit: 58 Minuten, Bild: 4 : 3, Ton: Dolby Digital Stereo, Sprachen: Deutsch, Untertitel: keine, Regionalcode: PAL 0

Am 1. Oktober 1934 wurde Oberst Heinz Guderian zum „Chef des Stabes des Kommandos der Kraftfahrtruppen“ ernannt. Erstes Planungsziel war der Aufbau von drei Panzerdivisionen mit sechs Panzerregimentern. Im Zuge dieser Maßnahmen entstand im Herbst 1936 im Ausbildungslager Zossen auch das Panzerregiment 8, das der 3. Panzer-Division unterstand.

Am 3. September 1939 begann für das Panzer-regiment 8 der Krieg. Im Verband des II. Armeekorps der 4. Armee ging es auf Danziger Gebiet. In schnellem Vormarsch durchstießen die mit der Wolfsangel als Regimentszeichen gekennzeichneten Kampfwagen westlich Wizna die polnischen Befestigungen.

Am 9. Mai 1940 traf der Befehl zum Einsatz im Westfeldzug ein. Noch in der Nacht setzte sich das Regiment in Richtung Luxemburg in Marsch.

Nach den „Blitzsiegen“ in Polen und in Frankreich wurde das Regiment im Mai 1941 nach Tripolis verschifft, um Rommels Afrikakorps zu verstärken. Entlang der Küstenlinie ging es im Gewaltmarsch Richtung Tobruk. Nach zahlreichen Siegen zwang die materielle Übermacht des Gegners Rommel 1943 zum Rückzug nach Tunesien. Das Panzerregiment 8 bildete die Nachhut der „Heeresgruppe Afrika“ und sicherte unter großen Verlusten den Rückzug aller Truppenteile.

FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Übersicht   |   Artikel 27 von 63 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »